Portrait von Ronald Wellach, Schriftzug Weil Worte wirken.

Finden Sie jetzt die passenden Worte zum Zweck: Lassen Sie doch einfach für sich schreiben!

Mit der Unterstützung aus dem KKL schärfen Sie Ihr Profil als Redner, Präsentator, Schreiber und Kommunikator. Und Sie optimieren Ihre Business-Kommunikation oder PR: mit klaren Texten aller Art und zielführender Beratung.

Das KKL-Ziel ist es stets, dass SIE in Ihrer persönlichen und medialen Kommunikation Ihre Ziele auch tatsächlich erreichen. Passende Worte zur rechten Zeit haben einen ganz praktischen Nutzen: Sie wirken.

Nur klare Worte in professionellen Rede- oder Präsentations-Auftritten, in glaubwürdigen Texten und Medien schaffen Vertrauen. Und damit den kommunikativen Erfolg, der sich für Sie auch rechnet.
Dabei sind die KKL-Leistungen übrigens in der Regel auch für kleinere und mittlere Unternehmen und ihre Budgets erschwinglich.

Der deutsche Journalist, der etwas auf sich hält und Karriere machen will, schreibt schon seit gefühlten Ewigkeiten vorrangig „Storys“. Das sind längere Reportagen, die durch romanhafte Techniken zu aufgehübschten, „lebendigen“ Erzählungen für unterhaltungsbedürftige Leser werden. Der aktuelle Relotius-Skandal um erlogene Geschichten im SPIEGEL (und anderen Leitmedien) kennzeichnet vor allem das absehbare Ende eines Storytelling-Mythos, auf den jahrzehntelang das Publikum, die Journalisten-Ausbilder und die von sich selbst geschmeichelten Schreiber hereingefallen sind.